quantenphysik.de

Alle aktuellen Meldungen

Wer braucht keine elektronische Reifendruckkontrolle?

26.02.2016 / Manche Amerikaner würden diese Frage sofort mit Chuck Norris beantworten. Jemand, der hart im Nehmen, die Welt mit der Faust beherrscht. Und dann noch Menschen, die gerne feinmotorische Fingerübungen mit den Ventilkäppchen der Reifen am Luftdruckkompressor der Tankstellen machen. Auch Leute, die meinen, einen fehlenden Reifendruck mit ihrem zu hohen Blutdruck ausgleichen zu können. Schließlich Automobilisten, die mit ihrem Fahrzeug ein eheähnliches Verhältnis pflegen: "so etwas wie Luftdruckverlust tust Du mir nicht an, gell." Wir anderen jedoch, die wir im Auto immer noch etwas Physi... weiterlesen

actato wird erster Vtiger CRM - Certified Solution Partner in Europa

16.02.2016 / Die deutsche Firma actato aus Waldkraiburg (ca. 60 km östlich von München) ist seit Februar 2016 vtiger CRM Certified Solution Provider - erkennbar ist dies von nun an am offiziellen Certified Solution Partner-Partner-Logo. Die deutsche Firma actato aus Waldkraiburg (ca. 60 km östlich von München) ist seit Februar 2016 vtiger CRM Certified Solution Provider - erkennbar ist dies von nun an am offiziellen Certified Solution Partner-Partner-Logo. vtiger CRM zeichnet auf diese Weise Unternehmen aus, die Große Erfahrung im Bereich Vtiger CRM Consulting und Kundeninstallationen besitzen. Gesch... weiterlesen

Bessere IT für Collegium Josephinum Bonn

12.02.2016 / SER-Weihnachtsspendenaktion fördert Bonner SchulenBonn, den 12.02.2016. 10.000 Euro kamen bei der Weihnachtsspendenaktion 2015 des Bonner Softwareherstellers SER zusammen. "Pro Klick 1 Euro" lautete das Motto der Online-Aktion, zu der SER seine Kunden im Dezember aufgerufen hatte. Und für jeden "Klick" spendet SER einen Euro. Die Spende kommt dieses Mal dem Collegium Josephinum Bonn zugute, das seine IT-Infrastruktur damit ausbauen möchte. Das Gymnasium und die Realschule des Collegium Josephinum Bonn, von Schülern und Lehrern auch liebevoll "CoJoBo" genannt, möchten ihre IT-Landschaft v... weiterlesen

Naturstein imprägnieren oder versiegeln?

09.02.2016 / Noch pflegeleichter durch Nano-EffektEchte Natursteine sind bekanntlich pflegeleicht, dauerhaft und hygienisch. Und - sie sind wegen ihrer enormen Wärmespeicherkapazität auch geradezu wie geschaffen für Fußbodenheizungen. Natursteinböden sind deshalb im Winter angenehm fußwarm und im Sommer erfrischend kühl. Doch muss Naturstein durch Imprägnierung oder Versiegelung besonders geschützt werden? Während eine Versiegelung wie bei Parkett eine künstliche Deckschicht bildet, die die Atmungsfähigkeit (Dampfdiffusion) des Natursteins blockiert, bleibt bei der Imprägnierung wie beim Wachs... weiterlesen

Weltweit hellstes Nacht-Fernglas seiner Klasse

03.02.2016 / DDoptics überrascht auf der "Jagd & Hund" in Dortmund mit der Weiterentwicklung seines 8x56-Nachtspezialisten "Pirschler"Chemnitz, 03. Februar 2016 - Seit der Einführung des 8x56-Fernglases der Reihe "Pirschler" vor fünf Jahren ist diese Optik der DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG (http://www.ddoptics.de)ein Kassenschlager. Die offene Brücke mit ergonomischem Durchgriff und für komfortabelste Bedienung - seinerzeit weltweit einzigartig -, die Verwendung hochwertiger Abbe-König-Prismen und ein unwiderstehliches Preis-Leistungsverhältnis haben maßgeblich zum Erfolg... weiterlesen

Wie gefährlich sind Quecksilber-Emissionen aus Kohlekraftwerken?

01.02.2016 / 16. VDI-Konferenz "Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen" am 13. und 14. April 2016Ein heimlicher Umweltskandal oder viel Aufhebens um Fakten, die den Fachleuten seit langem bekannt sind? Zu Jahresbeginn fanden Print- und TV-Medien um die Quecksilber-Emissionen deutscher Kohlekraftwerke viel Aufmerksamkeit. Erstmals seitdem sprechen die Protagonisten dieser Diskussionen nun gemeinsam auf einer Veranstaltung: am 13. und 14. April 2016 auf der VDI-Konferenz "Messung und Minderung von Quecksilber-Emissionen". Der zweitägige Dialog dürfte Gelegenheit bieten, die Diskussion zu versachl... weiterlesen

Coaching-Ausbildungen sind teuer und häufig wertlos

01.02.2016 / Tipps für die Auswahl von Coaching-AnbieternIn Deutschland werden schätzungsweise 300 bis 400 Ausbildungen zum Coach angeboten. Die Kosten betragen zwischen 2.000 und weit über 20.000 Euro und dauern bis zu zwölf Monate. Das Institut für Management-Innovation hat einige dieser Angebote kritisch unter die Lupe genommen: Die Erkenntnisse geben Anlass zur äußersten Vorsicht und zeigen, worauf man achten sollte. Das Kernproblem aller Coaching-Ausbildungen besteht darin, dass es keine wissenschaftlich fundierte, staatlich anerkannte Ausbildung für die Tätigkeit als Coach gibt. Praktisch j... weiterlesen

Arbeitsvisionen für Europa

26.01.2016 / von Dr. Johann Georg Schnitzer Europas geistiges und kulturelles Erbe verpflichtet die Lebenden Europa hat eine Entwicklungsgeschichte von mehr als drei Jahrtausenden, in welchen die europäischen Völker mit ihren Philosophen, Künstlern und Erfindern das reiche Erbe hervorgebracht haben, welches die heute lebende Generation der Europäer zu bewahren und weiter zu entwickeln hat zum Wohle Europas und der Menschheit. Vieles hat seinen Anfang im frühen Griechenland genommen. Weiterentwicklungen haben später das römische Imperium unf danach vor allem Italien beigetragen. Darauf aufbauen... weiterlesen

Der Schatz der roten Traube - ein Interview mit Stefan Lang über das Vergraben von Rotwein

26.01.2016 / München/Neckenmarkt, Januar 2016 - "Guter Wein braucht Lang", das Motto von Andrea und Stefan Lang ist seit Jahren der Garant für vollmundige Gaumenfreuden aus sonnengereiften Trauben. Das Weingut der Familie Lang, ein 300 Jahre alter Streckhof, liegt an den Südosthängen des Ödenburger Berglandes, im Mittelburgenland. Hier produzieren die leidenschaftlichen Winzer hochkarätige Rotweine. Ihr ganzer Stolz und ihr größter Schatz ist die Raue Liebe, eine Cuvee, die ihre Einzigartigkeit tief unter der Erde entfaltet. Wein vergraben? Klingt für Außenstehende zunächst seltsam. Der Weinli... weiterlesen

Brunzel Bau: Herausforderung Wohnungsbau in Deutschland

20.01.2016 / Aktuell fehlen zwei Millionen Wohnungen - es wird zu wenig gebaut.Bezahlbare Wohnungen werden in den Gemeinden, Städten und Metropolen immer knapper. Das gilt in München und Hamburg genauso wie in Berlin. Deshalb müssen Neubauten her. Und diese müssen den Ansprüchen ihrer Nutzer gerecht werden. Wohnen 2016! Zum einen steigt die Nachfrage nach Zwei- und Dreizimmerwohnungen, da die Anzahl der Singlehaushalte immer mehr zunimmt. Auf der anderen Seite sollen diese Wohnungen mit der neusten Technik versehen sein - nicht nur der Annehmlichkeit wegen, sondern auch um die Umwelt zu schonen. Wie T... weiterlesen
Seite: 1 2 3
die Domain quantenphysik.de kaufen
Penimaster kaufen